Archiv für die ‘Neuheiten’ Kategorie

Ersatzgrafikkarte für die HD 7850 – die Radeon HD 7790

11 März 2013

Die Cebit in Hannover ging letzte Woche zuende und bei AMD konnte man einige Informationen seitens der Radeon HD 7790 einfangen. Chiptechnisch wird die Grafikkarte auf der Bonaire 28-nm-GPU basieren und soll die Lücke zwischen der Radeon HD 7770 und der HD 7850 füllen. Obwohl es noch keine genaueren Angaben zur Taktung gibt, soll die Karte bereits nächsten Monat in den Handel kommen. Ansonsten soll die Karte nur 10% langesamer sein als die HD 7850 und kommt mit 896 Shader-Einheiten daher. Weitere unterstützte Featueres sind DirectX 11.1 und OpenGL 4.3.

Preislich wurde die Karte bei £118 eingestuft, also um die 135€. Man geht davon aus, dass die Karte die HD 7850 ersetzten soll. Daher ist Eile geboten, wer sich noch solch ein Modell sichern will. Ebenso wurde seitens AMD erwähnt, dass es ein Prototyp der Dual-GPU Radeon HD 7990 Malta fertiggestellt wurde.

Sobald die Karten auf dem Markt sind werdet ihr diese natürlich in der Grafikkarten Rangliste finden.

Quelle:

Geplante AMD Grafikkarten im Catalyst Treiber

22 Oktober 2011

Mal wieder ist eine Vorab-Version des neuen Catalyst-Treiber ins Internet gelangt, welche Hinweise auf die neuen geplanten AMD Grafikkarten enthält. Der Treiber mit der Versionsnummer 8.91, enthält viele Grafikkartenbezeichnungen der geplanten AMD Radeon HD 7000er Reihe. » Weiterlesen: Geplante AMD Grafikkarten im Catalyst Treiber

Geforce 600-Serie – erste Hinweise

4 Oktober 2011

In einem nicht öffentlich erhältlichen Beta-Grafikkartentreiber der Version 285.x von Nvidia sind Hinweise zu zwei Grafikarten Chips der Geforce 600er Serie aufgetaucht. Hierbei handelt es sich allerdings um die mobilen Grafikchips mit den Bezeichnungen Nvidia Geforce 610M sowie Nvidia Geforce GT 630M.

Der 610M lässt auf einen Einsteiger-Chip schließen. Bei dem GT 630M allerdings könnte es sich um den Grafikchip GK107 handeln, der mit der neuen Kepler Architektur ausgestattet ist.

Weiter Informationen bezüglich der beiden Grafikchips gibt es allerdings nicht.

AMD Radeon HD 7000 – Nicht alle Modelle mit neuer Technik

11 September 2011

AMD’s nächste Grafikkarten-Serie werden der AMD Radeon HD 7000er Serie angehöhren. Doch die jetzt auf Expreview aufgetauchten Informationen lassen erkennen, dass nicht alle neuen Modelle mit der neuen Grafikchip Technik ausgestattet werden sollen. Die Liste listet das kleinste Modell der neuen 7000er Serie, die Radeon HD 7570 mit dem Codenamen “Lombok Pro” über dem mittleren Modell der Radeon HD 7850 mit dem Codenamen “Thames Pro” bis hin zum Top-Modell der Radeon HD 7990 “New Zealand” alle angeblich von AMD geplanten Grafikkarten Modelle der Radeon HD 7000er Serie auf.
» Weiterlesen: AMD Radeon HD 7000 – Nicht alle Modelle mit neuer Technik

Extrem-Grafikkarte für 1.200 Euro von Asus

11 August 2011

Asus hat eine neue Extrem-Grafikkarte mit dem Namen Asus Mars II auf den Markt gebracht. Bei der Karte handelt es sich um eine Dual-GPU-Grafikkarte, die auf Basis von Nvidias Flagschiff Geforce GTX 590 gebaut ist. Jedoch werden die beiden Grafikchips mit 772 MHz statt der normalen 607 MHz getaktet.

Des Weiteren sind ein 3 GByte großer GDDR5-Speicher verbaut, der über ein 384 Bit breites Interface an die GF110-Grafikchips gekoppelt ist und mit 4.008 MHz taktet. Aussagen zufolge soll die Asus Mars II in etwa 22 Prozent schneller sein als das Flagschiff Geforce GTX 590. Nachteil ist allerdings, dass die Karte auf Grund des riesigen Kühlers drei Steckplätze auf dem Motherboard belegt.
» Weiterlesen: Extrem-Grafikkarte für 1.200 Euro von Asus

Radeon HD 7000 – Codenamen bekannt

4 Juli 2011

Laut einer Meldung von WCCFTech enthält eine auf AMD Developer Central angebotene Vorabversion des neuesten Catalyst Grafikkartentreibers die neuen Codenamen der brandneuen Grafikchips für die nächste Generation der AMD Grafikkarten, genannt „Southern Islands“. Unter dem Codenamen Lombok XT und Lombok Pro sollen demnach die ersten Einsteiger-GPUs der AMD Radeon HD 7000er Serie laufen, welche allerdings auf der aktuellen Technik der Radeon HD 6000 Serie basieren.
» Weiterlesen: Radeon HD 7000 – Codenamen bekannt

Geforce GTX 590 am 22. März?

9 März 2011

Wird am 22. März entschieden wer die Grafikkarten-Krone erneut aufsetzten darf? Nachdem AMD heute die neue Radeon Dual-GPU-Grafikkarte Radeon HD 6990 vorgestellt hat und damit die momentan schnellste Spiele-Grafikkarte auf dem Markt stellt, zieht man bald seitens Nvidia mit der Geforce GTX 590 nach.

Laut der türkischen Hardwarewebseite Website Donanimhaber, soll die Nvidia Geforce GTX 590 bestehend aus zwei GF110-Grafikchips am 22. März 2011 offiziell auf den Markt kommen. Die Vorstellung könnte aber schon vorher stattfinden. Die Website berichtet weiter, dass man seitens Nvidia extra auf die Vorstellung der Radeon HD 6990 gewartet hat, um erst jetzt die genauen Spezifikationen des neuen Nvidia-Flaggschiffs festzulegen.

Man erwartet, dass die Karte neben den zwei GF110-Grafikchips, mit 3.072 MByte GDDR5-Videospeicher ausgestattet wird und ebenfalls wie bei der Radeon HD 6990 über zwei 8-Pin-Stecker mit Strom versorgt wird. Bei der Kühlung setzt man Berichten zufolge ebenfalls wie bei der HD 6990 auf einen 90-mm-Radiallüfter der mittig auf der Platine installiert sein soll.

Radeon HD 6950 mit 1 GB von HIS

8 Februar 2011

Der Grafikkarten-Hersteller HIS bringt die Radeon HD 6950 in der 1 GB Variante auf den Markt. Die sonst mit 2 GB ausgelieferte ATI Karte, kann somit der neuen Nvidia Geforce GTI 560 TI im Preiskampf entgegenwirken, da die empfohlene Preisvorstellung bei 215 Euro liegt. Ausgeliefert wird die HD 6950 mit 1 GB Speicher ebenfalls wie das größere Pendant mit einen Speicherinterface von 256 Bit. Der Speicher läuft mit einer Taktfrequenz von effektiv 5000 MHz und der Grafikkarten-Chiptakt beträgt 800 MHz.

Die Karte selbst unterstützt DirectX11 und verfügt auch über die neue AMD Eyefinity-Technologie, mit der bis zu vier Bildschirme angeschlossen werden können. Wer jedoch wirklich die Eyefinity-Technologie nutzen möchte, sollte lieber zu der größeren Variante mit 2 GB Speicher greifen. » Weiterlesen: Radeon HD 6950 mit 1 GB von HIS

Geforce GTX 590 bereits im Februar??

1 Februar 2011

Die letzte Dual-GPU-Grafikkarte von Nvidia gab es vor etwa zwei Jahren mit der Geforce GTX 295. Gerüchten zufolge soll es bereits nächsten Monat die neue Nvidia Geforce GTX 590 geben.

Die GTX 590 soll mit 1.024 Shader Einheiten und zwei GF110-Grafikchips ausgestattet sein. Hinzu kommt ein 3GB großer Videospeicher. Über die Taktraten gab es keine aktuellen Informationen. Sollte Nvidia aber tatsächlich eine „doppelte GTX 580“ anbieten, so sollten die Taktraten für die Grafikchips, den Shader und den Speicher bei 772 MHz, 1544 MHz und 4.008 MHz liegen.
» Weiterlesen: Geforce GTX 590 bereits im Februar??

Nvidia Geforce GTX 560 Ti – Gegner der Radeon 6950

31 Januar 2011

Mit der Geforce GTX 560 Ti bringt Nvidia einen Nachfolger, der sehr beliebten GTX 460, auf den Markt und setzt der Radeon 6950 von AMD einen starken Konkurrenten vor die Füße. Die Karte selbst weiß durch eine sehr leise Geräuschkulisse zu punkten. Hier hat Nvidia aus alten Fehlern gelernt und diese anscheinend gut umgesetzt. Auch beim Stromverbrauch im Idle und unter Last, weiß die GTX 560 Ti zu überzeugen.
» Weiterlesen: Nvidia Geforce GTX 560 Ti – Gegner der Radeon 6950